Anwendung des Satzsterns

So arbeitet man mit dem Satzstern

Der Satzstern hat sich zu einem der wichtigsten Lehrmaterialien der Montessori Pädagogik entwickeln können. Sowohl für die Arbeiten in den Kindergärten als auch in den Schulen ist der Satzstern unerlässlich und kann auf vielseitige Art und Weise in den Lehrplan eingebunden werden. In spielerischer Form lernen die Jungen und Mädchen so die Möglichkeiten der Sprachen kennen und erfahren, wie man diese einfach und schnell einsetzen kann. Im Gegensatz zu anderen Materialien für den Sprachunterricht lernen sie mit dem Satzstern einfach und schnell die Grundlagen nicht mehr nur kennen, sondern sie lernen sie in der Praxis anzuwenden. Demnach ist die Arbeit mit dem Satzstern eine wichtige Grundlage für die Ausbildung der Kinder und sollte auch als solche angesehen werden. Der Satzstern bietet sich allerdings nicht nur für das Lernen in den Montessori Stätten an. So kann dieser auch im eigenen Zuhause als Lehrmaterial genutzt werden.

Die einzelnen Fertigkeiten können so schnell und vor allem auch sehr kompakt trainiert werden. Demnach lassen sich bereits erworbene Kenntnisse festigen und gekonnt ausbauen. Lange Zeit handelte es sich bei dem Satzstern ausschließlich um ein Instrument für den Deutschunterricht. Heute wird er jedoch auch in anderen Bereichen und Sprachen eingesetzt. Aus diesem Grund konnte sich der Satzstern zu einem wichtigen Element für den Englischunterricht entwickeln. In beiden Sprachen vermittelt er Grundlagen in Satzbau und Grammatik und ermöglicht umfangreiche und zudem sehr fundierte Kenntnisse.

Mit dem Satzstern wird den Jungen und Mädchen der verschiedensten Altersklassen ein umfangreicher Einblick in die jeweilige Sprache vermittelt. Nicht zuletzt deswegen sollte dieser effektiv und vor allem auch intensiv in der Ausbildung der Jungen und Mädchen eingesetzt werden.